Bewerbungsgespräch: Ablauf

Ihre Zeitplanung führt Sie frühzeitig zum Vorstellungsgespräch. In Hamburg kann "zu unpassender Gelegenheit" immer ein Stau lauern oder vielleicht die S-Bahn etwas Verspätung haben. Je nach Unternehmensgröße müssen Sie mit zusätzlicher Vorlaufzeit kalkulieren. Große Hamburger Unternehmen benötigen mindestens 15 Minuten, bis Sie vom Pförtner angemeldet und zur Personalabteilung geleitet wurden. (Erfahrungswert aus Zeitarbeit und Personalvermittlung). Ihr Personalausweis kann erforderlich sein, um die erste Sicherheitsbarriere zu überwinden.

Mindestens 5 Minuten vor geplantem Vorstellungsgespräch anwesend zu sein, aber bitte nicht viel früher, gilt als Zeichen der Höflichkeit. Ihre selbst verursachte Wartezeit gibt Ihnen außerdem die Gelegenheit sich etwas zu akklimatisieren und noch einmal durchzuatmen. Sollte Ihnen schon vom Vorzimmer ein Getränk angeboten werden, lehnen Sie es bitte mit der Anmerkung "später gern" ab.

Tipp:
Würden Sie das Angebot des Vorzimmerpersonals annehmen, verhindern Sie, dass Ihnen Ihr Gesprächspartner den Respekt einer höflichen Einladung erweisen kann. Sitzen Sie gemeinsam im Bewerbungsgespräch, wäre die Ablehnung sogar extrem unhöflich.

Begrüßung im Bewerbungsgespräch - welche Reihenfolge?

Bei der persönlichen Begrüßung wird es "preußisch". Dem "ranghöchsten" Teilnehmer steht die Ehre der ersten Begrüßung zu. In aller Regel spricht er Sie zuerst an. Im weiteren Verlauf geht es nach erkennbarem Alter. Der saloppe Spruch, "Alter vor Schönheit", basiert genau auf diesem Begrüßungsritual. - Denn sogar Damen, die sonst immer den Vorrang erhalten, müssen die Reihenfolge abwarten.

Sitzordnung bestimmt der Gastgeber - perfekt Benehmen im Vorstellungsgespräch

Nach der Begrüßung müssen Sie nicht starr verharren. Sie sind nicht im alten Preußen, sondern in Hamburg. Starres Stehen wäre sogar falsch, es lässt auf mangelndes Selbstvertrauen und fehlende Souveränität schließen.

Setzen dürfen Sie sich allerdings erst, wenn Sie der Gastgeber dazu auffordert. Zu seinem Teil der Zeremonie zählt, Ihnen verbal, mit einer Geste oder beides den Platz zuzuweisen.

Sie haben noch Fragen rund um das Thema Bewerbungsgespräch?

Gerne beraten wir von Ludwig & Pählke Sie, im Rahmen unserer Betreuung, bei der allen Fragen zu Ihrem Vorstellungsgespräch für Hamburg und Umgebung.

Referenz auf